Blog

 
Posted by admin in Games

HVV – mehr als ein Spiel

Ein besonders tolles Spiel wird in Kreisen des  HVV (Hamburger Verkehrsverbund) täglich praktiziert:

Die Regeln sind im Prinzip ganz einfach, für Aussenstehende jedoch schwer zu begreifen.

Ziel des Spiel ist es “Mitarbeiter des Monats” zu werden und möglichst viele Punkte in einem Monat zu machen. Am Ende des Jahre gibt es ein “Endspiel” in welchem die Monatssieger gegeneinander antreten und so Mitarbeiter des Jahres werden können. Es gibt zudem einen Teammodus, in welchem die Gesamtpunkte aller Mitarbeiter einer Linie oder Abteilung gewertet werden (ungeschlagen seit Jahren: Team HVV-Bus-Linie-Nr-3; Meine Herzlichen Glückwunsch! Ihr wart noch nie pünktlich!)

Punkte gibt es für:

Verspätungen:
Generell gilt: jede Minute Verspätung bringt 100 Punkte. Beim Ausfall ganzer Linien: Anzahl der Stunden x 100. Zusätzliche Bonus-Punkte: Schienenersatzverkehr nicht ausreichend ausschildern oder bekanntgeben: 250 Punkte.

  • 50 Punkte für scharfes Anfahren oder Bremsen mit dem Hvv-Bus. (50 Punkte extra, wenn mind. ein Fahrgast dabei ins Taumeln gerät oder fällt)
  • 100 Punkte für Durchsagen einer falschen Station
  • 150 Punkte wenn die angekündigte Station bereits passiert worden ist.
  • 200 Punkte, wenn der Bus trotz “Haltewusch” weiterfährt.
  • 50 Punkte, wenn Türen trotz Ausstiegswusch verschlossen bleiben. Eine Bonus von 100 Punkten, wenn der Fahrgast laut schreit und ruft “HALLO! HINTERE TÜR AUF, BITTE!!”
  • 100 Punkte für falsch beschriftete Züge, Busse oder Zielanzeigen.
  • 100 Punkte Ampelsituation: der Bus steht eh, man öffnet die Tür für Nachzügler aber aus Prinzip nicht.
  • 500 Punkte für denjenigen, der einen Schwarzfahrer dingfestmacht. 200 Punkte extra, wenn der Fahrgast seine Karte nur vergessen hat oder (CC-Ticket) nur 5 Minuten ausserhalb der erlaubten Fahrzeit liegt und man als HVV-Angestellter dennoch eisern bleibt und auf das Bußgeld beharrt.
  • 20 Punkte für kleinere Beleidigungen und Pöbeleien (obwohl man fairerweise sagen muss, dass die HHer Busfahrer aussergewöhnlich freundlich sind)

Also beim nächsten mal “an der Bushalte frieren” einfach dran denken: es ist nur ein Spiel!

  • Dennis Öcalan

    Die Linie R20 planmäßig um 09:07 ab Büchen fährt erst nach !9 Minuten los.

    Antworten

Post A Comment