Blog

 
Posted by bos in Games

Komm her Du Wurst!

Normalerweise versuche ich ja Videos direkt zu verlinken aber in diesem Fall konnte ich das Teil auf Youtube und Co einfach nicht finden. Daher präsentiere ich hier: einen Link zu 4players.de, das eine 12 minutige Vorschau auf Risen 3 hostet.

Nun ist Risen 3 an sich keine sonderlich umwerfende Nachricht. Nach drei Gothic Spielen und zwei Risen Vorgängern werden wir wieder mal mit einem Helden eine Welt voller Monster erkunden, uns einer Gilde anschließen und am Ende einen Untoten/Drachen/Dämon/wasauchimmer verkloppen. Dabei werden Piranha Bytes auf bewährte Rezepte zurückgreifen, was man bereits im Video sehen kann – seit Gothic 2 habe ich keines dieser Spiele mehr gespielt, aber fast alle gezeigten Gegner kommen mir doch arg vertraut vor, vor allem diese seltsamen Riesenvögel und die kleinen Wurzelgnome oder was das sein soll. So weit so gut, ich hatte früher Spaß dran und sehe nicht, wieso Risen 3 keinen Spaß machen soll wenn man die Reihe mag – ein leichtes Gähnen kann ich mir aber nicht verkneifen.

Dieses Gähnen wird aber umso lauter, wenn ich mir das Präsentationsvideo selbst anschaue. Du lieber Himmel, zwölf Minuten für einen besseren Preview Trailer? Na der sollte eigentlich mal lieber vollgepackt mit Infos und Spannung sein, wenn man nicht will, dass die ADHS Generation schnell weiterklickt. Und genau das ist dieser Trailer nun mal leider gar nicht.

Anstatt mit ein paar ausgewählten Featureszenen kurz und knackig auf die zweifellos vorhandenen Tugenden des Titels hinzuweisen, dürfen wir einem Sprecher zuhören, der sich mit einer faszinierenden Mischung aus Talentfreiheit, Stock im Arsch und Langeweile einen Text heruntermüht dass es einem fast schon leid tut. Die beschworene „echte Gothicstimmung“ kommt dabei keineswegs auf, denn seit Gothic 1 wurde die vor allem durch die guten Deutschen Synchronstimmen und den authentischen Dialogen transportiert. Beides sind nicht unbedingt Dinge, die man diesem Sprecher zugestehen möchte. Dieser Eindruck wird dann noch prima durch einen Text bestätigt, der stellenweise an ein Kinderfest der Sparkasse erinnert. Kleiner Auszug:

„Wie Ihr Euch sicher denken könnt, egal wo es einen hin verschlägt, ein gemütlicher Spaziergang wird es nicht, denn tödliche Kreaturen lauern hinter jeder Ecke. Doch auch die Spielwelt selbst ist nicht harmloser als ihre Fauna. Viele gefährliche Gegenden warten mit heiklen Wegen, Fallen, Sackgassen und natürlich Rätseln auf Euch. Doch wie immer ist auch in Risen 3 das Glück mit den Mutigen“

Wow, Sackgassen und Rätsel, das ist ja der Oberhammer. Wieso nicht gleich so: „Risen 3 ist ein elektronisches Unterhaltungsprodukt, dass durch die Einarbeitung üblicher Designaspekte einen soliden Zeitvertreib für den Konsumenten gewährleistet. Neben einem Hauptgericht geniesst der Spieler zahlreiche Sättigungsbeilagen und erhält ein Programm, das von erfahrenen Langweilern programmiert wurde.“ ? Ehrlich mal, Leute bei Piranha Bytes, habt ihr Euch kürzlich mal Trailer von Battlefield oder  Dragon Age: Inquisition angeschaut? Wummernde Musik, schnelle Schnitte, DRAMA!, SO verkauft man Computerspiele und nicht indem man noch mal grundsätzlich erklärt, was eigentlich Erfahrungspunkte sind!

Post A Comment