Blog

 
Posted by bos in Games

To the stars and beyond!

Nicht genug dass es draussen vor dem Fenster bis gestern 35 Grad hatte, auch meine RSS Feeds laufen dieser Tage heiß. Warum? Natürlich weil mal wieder E3 ist. Bislang hält man sich dort mit großen Überraschungen allerdings zurück. Vielleicht sind aber große Überraschungen auch nicht das, was man von so einer Messe erwarten sollte – viel wertvoller ist möglicherweise der breite Überblick über laufende Projekte, den man erhält.

No Man’s Sky zum Beispiel befindet sich offenbar schon länger in der Entwicklung, war mir aber bislang komplett unbekannt. Bis heute. Und holla, was hatte ich da bislang verpasst. Weltraumsims in prozedural erstellten Galaxien sind ja momentan der letzte Schrei. Gibt’s beim Klassiker Elite Dangerous genauso wie beim Ultraprojekt Wing Commander Star Citizen. Was aber No Man’s Sky da auffährt, ist nun wirklich die Königsdisziplin im Genre, nämlich das übergangslose Landen auf Planeten. Auf diesen Planeten kann man dann sogar aussteigen rumlaufen, schwimmen gehen, Wildtiere beobachten, Rohstoffe abbauen und sogar Kolonien errichten. Viel mehr kann man ansonsten bislang noch nicht über den Titel sagen, aber was dieser Trailer hier zeigt macht unbedingt Lust auf mehr. Naja, ein bisschen bunt ist er vielleicht aber man kann ja den Bildschirm auf Graustufen stellen wenn man mag. 🙂 Jedenfalls behalte ich den Titel definitiv im Auge! Mal sehen was die E3 noch so ans Tageslicht schaufelt…

Post A Comment